Sauerstofftherapie

Bei der Sauerstofftherapie wird über einen Membranfilter Umgebungsluft von Verunreinigungen wie Mikroorganismen oder Staub gereinigt und dem Patienten über eine Maske zum Atmen zugeführt. Hierbei wird auch der Sauerstoffgehalt angehoben, wodurch die Regenerativen Eigenschaften des Körpers, welcher Sauerstoff benötigt, angehoben werden. Es verbessert sich hierbei sowohl die Versorgung des Gehirns aber auch der Muskeln und die des anderen durchbluteten Gewebes.

Durch die Verbindung der Filtrierung der Umgebungsluft und der gleichzeitigen Erhöhung der Sauerstoffkonzentration wird dem Körper auf natürlichem Wege ermöglicht seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren zu setzen.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.